Objekt anbieten

Sie wollen eine Immobilie veräußern?

Informieren Sie sich über unsere Anforderungsprofile.

ANFORDERUNGSPROFIL WOHNEN

Bestehende Wohnhäuser im Osten und Südwesten Deutschlands ab ca. 3.000 Einwohnern mit fortgeschrittener Entwicklung und Infrastruktur.

Die Leerstandsquote sollte bei maximal 50% sein, Umnutzungsobjekte  können einen Leerstand bis 100% aufweisen. Objekte mit Denkmalschutz sind möglich.

Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Als Transaktion sind Asset- oder Share-Deal möglich.

Objekt anbieten

Auch als PDF-Datei

ANFORDERUNGSPROFIL GEWERBE

Bestehende Gewerbeobjekte im Osten und Südwesten Deutschlands ab ca. 3.000 Einwohnern mit fortgeschrittener Entwicklung und Infrastruktur. 

Die Leerstandsquote sollte bei maximal 50% sein, Umnutzungsobjekte können einen Leerstand bis 100% aufweisen. Gewerbe- und Industriebrachen
auf Anfrage.

Als Transaktion sind Asset- oder Share-Deal möglich.

Objekt anbieten

Auch als PDF-Datei

ANFORDERUNGSPROFIL STUDENTISCHES WOHNEN

Bestehende klassische Studentenhäuser in etablierten Universitätsstädten mit mind. 40 Zimmern.

Relativ nah gelegen zu universitären Einrichtungen einerseits und zum  Stadtzentrum andererseits.

Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Bestandsgebäude mit mind. 3.000 m² BGF, die sich zur Konversation eignen  (Leerstand bis zu 100 %).

Verwertbarkeit in technischer und ökonomischer Hinsicht  (Lobby o. Multifunktionsbereich etc.)

Als Transaktion sind Asset- oder Share-Deal möglich.

Objekt anbieten

Auch als PDF-Datei

ANFORDERUNGSPROFIL KAUF SPIELOTHEKEN

Ladenflächen mit mind. 120 m² Fläche im Erdgeschoss – Teilflächen im Unter- o. Obergeschoss sind möglich. Getrennte Toilettenanlagen für Damen und Herren, ein zweiter Rettungsweg ist zwingend erforderlich, sowie ein Parkplatz nahe des Objektes mit mind. 4 Plätzen. Eine Lüftungs- und  Klimaanlage ist wünschenswert.

Nur Objekte im Einzugsgebiet mit mind. 15.000 Einwohnern (Bayern und Baden-Württemberg mit mind. 10.000) in Zentrumslagen, Gewerbegebiete,  Sondergebiete oder Mischgebiete.

Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist zwingend erforderlich und eine gute Sichtanbindung an die Hauptverkehrsstraßen.

Als Transaktion sind Asset- oder Share-Deal möglich.

Objekt anbieten

Auch als PDF-Datei

ANFORDERUNGSPROFIL ANMIETUNG SPIELHALLEN

Ladenflächen mit mind. 120 m² Fläche im Erdgeschoss – Teilflächen im Unter- o. Obergeschoss sind möglich. Getrennte Toilettenanlagen für Damen und Herren, ein zweiter Rettungsweg ist zwingend erforderlich, sowie ein Parkplatz nahe des Objektes mit mind. 4 Plätzen. Eine Lüftungs- und Klimaanlage ist wünschenswert.

Nur Objekte im Einzugsgebiet mit mind. 15.000 Einwohnern (Bayern und Baden-Württemberg mit mind. 10.000) in Zentrumslagen, Gewerbegebiete, Sondergebiete oder Mischgebiete.

Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist zwingend erforderlich und eine gute Sichtanbindung an die Hauptverkehrsstraßen.

Der Mietvertragsbeginn ist mit aufschiebendem Beginn (durch glücksspielrechtliche Erlaubnis) notwendig, sowie ein Sonderkündigungsrecht bei Verlust der glücksspielrechtlichen Erlaubnis bzw. Baugenehmigung.

Überdurchschnittliche Kaltmiete möglich mit Option zweimal fünf Jahre.  Wir als Mieter tragen die Betriebskosten und eine eigene Versicherung.

Objekt anbieten

Auch als PDF-Datei

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Hamann

Immobilienmanagement


Tel +49 3731 4487-300

Fax +49 761 594726-99

Mail Bitte verwenden Sie das unten stehende Kontaktformular.

Kontaktieren Sie uns